Wattenmeereinweisungsfahrt

Quer über den Jadebusen

von Klaus Froehner

Am letzten Wochenende hätten wir ja schön zum Leuchtturm "Hohe Weg" rauspaddeln können, aber da wollte ja niemand mit. Also paddeln wir an diesem Wochenende zu sechst quer über den Jadebusen.

Unsere Einsatzstelle ist das Maadesiel direkt hinter der Tankerlöschbrücke von Wilhelmshaven. Zwei Stunden nach Niedrigwasser kann man hier schon gut ans Wasser. Nach dem wir um die Tankerlöschbrücke rumgekommen sind queren wir das Fahrwasser und gehen auf Südkurs. In der Ferne sehen wir den Marinehafen und halten nun immer auf die nördliche Buhne des Schweinsrückens zu. Um westlich vom Jappensand das Vareler Fahrwasser zu treffen. Das anfänglich etwas flaue Gefühl bei den Leuten die zum ersten Mal so viel Wasser unter dem eigenen Kiel haben, schwindet jetzt auch schnell. Querab vom Leuchtturm Arngast machen wir eine kurze Pause und lassen unser Päckchen einfach von der Strömung weitertreiben. Dann schwenken wir in das Vareler Tief und versuchen am Horizont unser Ziel, den Vareler Hafen auszumachen, in den wir schon bald einlaufen.