8. Familienwochenende

an der Ochtum 2008

von Klaus Froehner

In diesem Jahr haben wir zum achten Mal zum FamilienWochenende an der Ochtum eingeladen. Neben den den Stammgästen aus Barnstorf hatten wir in diesem Jahr auch Besuch aus Hamburg und Münster. Ausserdem haben auch viele unserer Vereinsmitglieder ihre Zelte auf der grossen Zeltwiese aufgeschlagen.

Am Freitag Nachmittag kamen die ersten Gäste, die Zelte wurden aufgebaut oder die Schlafsäcke und Isomatten auf der Empore im Bootshaus ausgerollt. Nach dem Grillen wurde ein kleines Lagerfeuer angemacht. Die Gespräche verstummten erst spät in der Nacht.


Am nächsten Morgen gab es frische Brötchen zum Frühstück. Leider bezog sich der Himmel immer weiter und als wir gerade dabei waren die Boote für die Paddeltour auf den Hängern zu verzurren, fielen schon die ersten kleinen Regentropfen. Im Laufe des Vormittags sollte auch noch mehr Wasser von oben kommen. Das hat uns aber nicht abgeschreckt die Boote knapp unterhalb der Autobahnbrücke in die Ochtum einzusetzten und bis zum Vereinsgelände zurück zu paddeln. Im Anschluss an die Tour gab es Kaffee und Kuchen im Vereinsheim. Vor dem Grillen zum Abendbrot war natürlich noch Zeit für Spiele an Land und auf dem Wasser. Als es dann dunkel wurde, sind wir noch zu einer kleinen Nachtfahrt aufgebrochen.

Nach dem Sonntagsmorgenbrötchen war es, bei strahlendem Sonnenschein, Zeit für die traditionelle Spassregatta. Da konnten Alle, vom Könner bis zum jüngsten Paddeler zeigen wie gut Sie mit dem Boot umgehen können. Der Spass stand natürlich im Vordergrund, sodass die Siegerehrung schon fast zur Nebensache wurde.

Ich hoffe es hat wieder allen die dabei gewesen sind viel Spass gemacht und freue mich schon jetzt auf das Familienwochenende im nächsten Jahr. Dann sind natürlich wieder alle herzlich eingeladen.